DARIO UND KEVIN WERDEN SCHWEIZERMEISTER

Vergangenen Sonntag wurden auf der Badener Baldegg vor einer grossen Zuschauerkulisse die Radquer Schweizermeisterschaften ausgetragen. Dario und Kevin standen klar mit den Ambitionen am Start, sich das begehrte rote Trikot mit dem weissen Schweizerkreuz zu ergattern.

Dario legte im Juniorenrennen los wie die Feuerwehr. Bereits in der ersten Runde konnte er einen beträchtlichen Abstand zu seinen Mitstreitern herausfahren. Er spulte seine Runden ab wie ein Schweizer Uhrwerk und vergrösserte seinen Vorsprung von Runde zu Runde. Nach fünf Runden konnte er sich überlegen als neuen Junioren-Schweizermeister feiern lassen!

Im U23 Rennen wollte es Kevin seinem Teamkollegen natürlich gleichtun. Wie Dario legte Kevin bereits zu Beginn ein horrendes Tempo vor, welches nur Mitfavorit Loris Rouiller mitgehen konnte. Durch eine Tempoverschärfung in der zweiten Runde konnte Kevin eine kleine Lücke zu Loris schlagen, welche er sukzessive vergrösserte. Ungefährdet fuhr er zu seinem ersten Schweizermeistertitel in der U23 Kategorie!

Beide Jungs befinden sich für die Radquer WM in Dübendorf anfangs Februar auf Kurs.
Kevin konnte sich nicht zuletzt dank zwei Trainingslagern anfangs November und anfangs Dezember im Piemont in der Cascina Gabriela bei Werner und Petra Aebli eine hervorragende Basis für die ganze Saison legen. In der Cascina Gabriela fand er optimale Trainingsbedingungen vor. Auch die kulinarische Seite kam natürlich nicht zu kurz;-) Vielen Dank an  Werni und Petra für die grosszügige Unterstützung und die herzliche Gastfreundschaft.

In diesem Sinne auch ein herzliches Dankeschön an euch liebe Sponsoren und Partner! Ohne eure Unterstützung wären solche Erfolge nicht realisierbar!

Das Schweizer Fernsehen hat anlässlich der Raduer SM noch einen tollen Bericht über Kevin erstellt, welcher im Sportpanorama ausgestrahlt wurde. Unter folgendem Link könnt ihr ihn nochmals wiedergeben.

 

 

 

 

Pin It on Pinterest