STÜRZE VERHINDERN BESSERE KLASSIERUNG

Der dritte Lauf der EKZ Cross Tour wurde in Aigle ausgetragen. Wie schon vor zwei Wochen in Bern herrschte auch in Aigle Sommerwetter, sodass auf der Strecke rund um den UCI Hauptsitz schnelle Rennen erwartet werden konnten.

Timon erwischte einen guten Start, küsste dann jedoch im ersten Schräghang bereits den Boden und verlor somit einige Positionen. Er beendete die erste Runde auf Position 15. Als es in der zweite Runde in eine schnelle Schikane ging, überschlug sich Timon erneut. Dabei hatte leider sein Bike Schaden genommen. Er musste sein Bike wechseln und lag danach nur noch auf Position 25. In den folgenden Runden versuchte er so gut es ging wieder nach vorne zu fahren, was ihm auch gelang. Am Schluss resultierte trotz der zwei Stürze ein solider 15. Rang.

Kevin hatte leider bereits vor dem Start einen Sturz. Er versuchte sich trotzdem so gut es ging auf das Rennen zu fokussieren. Der Start gelang ihm dann auch gut. Sein zu Beginn angeschlagenes Tempo konnte er bis zum Ziel durchhalten und somit einen soliden 18. Platz herausfahren.

In einer Woche steht für Kevin und Timon der erste Weltcup dieser Saison im belgischen Koksijde auf dem Programm.

Pin It on Pinterest