ZWEI TOP TEN PLÄTZE AN DEN SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN IN MONTSEVELIER

Die diesjährigen Schweizermeisterschaften führten uns ins Jurassische Montsevelier, wo in den Jahren 2014 und 2015 bereits Rennen des BMC Racing Cups ausgetragen wurden. Die Strecke war nicht mit vielen technischen Passagen versehen, gefiel unseren Fahrern dank den flowigen und verwinkelten Abschnitten trotzdem gut.

Mit unserer Teambilanz sind wir sehr zufrieden. Kevin und Timon zeigten wiederum eine sehr starke Leistung. Von Beginn an befanden sich die beiden in den Top Ten. Beide konnten sich im Verlauf des Rennens dort behaupten. Kevin konnte noch ein wenig zusetzen und beendete das Rennen bei seiner ersten U23 Schweizermeisterschaft auf dem 6ten Rang. Timon landete trotz Sturz in der Mitte des Rennens auf dem 10ten Rang. Bei Andrin lief es zu Beginn etwas harzig. Mit zunehmender Renndauer kam er besser in Fahrt und machte noch einige Positionen gut. Er beendete das Rennen auf dem 12ten Rang. Dario und Lukas lief es leider nicht wie erhofft. Sie beendeten das Rennen auf Platz 25 und 27.

Nun geht es vorerst einmal ab in die Rennpause. Die Fahrer versuchen sich bestmöglichst auf den letzten Teil der Saison vorzubereiten. Unser nächster gemeinsamer Renneinsatz findet am 20. August im Rahmen des PROFFIX Swiss Bike Cups in Muttenz, Basel statt.

Pin It on Pinterest