DAS SCOTT DEVELOPMENT MTB TEAM VERPFLICHTET DARIO LILLO UND FLORIAN CHENAUX

Das SCOTT development MTB Team erhält mit Dario Lillo und Florian Chenaux Zuwachs.

Mit Dario konnte das SCOTT development MTB Team eines der grössten Schweizer Talente im MTB und Quersport unter Vertrag nehmen. Der 17-jährige Eschenbacher, welcher eine Lehre als Konstrukteur absolviert, konnte in seiner noch jungen Karriere bereits zahlreiche Erfolge feiern. Noch im jüngeren Jahrgang fahrend, holte er sich in diesem Jahr den Juniorenschweizermeistertitel im MTB XCO. Zudem gewann er in diesem Jahr mit der Schweizer Staffel bei der EM im tschechischen Brünn die Goldmedaille. Im Einzelrennen belegte er den starken 6ten Rang. Jüngst gewann er im November die Bronzemedaille bei der Junioren EM im Radquer im italienischen Silvelle.

 

Der Fribourger Florian Chenaux gehört mit seinen 26 Jahren bereits zu den erfahrenen Athleten. Zu seinem Palmares gehören etliche top 10 Plätze im Swiss Bike Cup sowie zwei top 30 Plätze im Weltcup. Seinen ersten grossen Einsatz für das Team wird Florian bereits im März 2020 beim Absa Cape Epic haben, welches er zusammen mit Severin Disch als zweites Backup Team vom SCOTT Sram Team bestreiten werden.

 

 

Kevin und Andrin bleiben der Equipe treu. Das grosse Ziel für Kevin sowie für Dario sind die Radquer Weltmeisterschaften, welche nächsten Februar nach 25 Jahren Unterbruch wieder in der Schweiz, genauer gesagt in Dübendorf, stattfinden werden. Danach werden sich beide auf die Bikesaison vorbereiten. Der Hauptfokus des Teams liegt weiterhin auf den MTB Weltcuprennen in Europa sowie dem PROFFIX Swiss Bike Cup.

Pin It on Pinterest