Mit drei Athleten in die Saison 2019

Das SCOTT development MTB Team wird die Saison 2019 mit drei Athleten in Angriff nehmen. Kevin Kuhn, Andrin Beeli und Alexandre Balmer bleiben der Equipe treu, während Timon Rüegg und Dario Gemperle das Team verlassen werden.

Die Saison 2018 war für das SCOTT development MTB Team, den Schweizer Nachwuchssport und SCOTT Sports äusserst erfolgreich. Wir haben grosse Erfolge mit Alex feiern dürfen – insbesondere der Europameisterschafts- und Weltmeistertitel werden für immer in unseren Geschichtsbüchern stehen. Die Tage auf der Lenzerheide bleiben als höchsterfreuliche Erinnerung in unseren Köpfen und im Herzen.

Der frisch gekürte Radquer Schweizermeister, Timon Rüegg, wird seinen Fokus in Zukunft auf die Disziplin Radquer legen. Ergänzend hat er sich kurzfristig entschieden, in den Sommermonaten vermehrt Strassenrennen zu bestreiten und sich deshalb einem Strassenteam anzuschliessen. Dario wird dem Spitzensport «adieu» sagen und seinen Fokus auf die Ausbildung legen – dem Radsport wird er in reduzierter Form treu bleiben. Wir wünschen Timon und Dario alles Gute für die Zukunft.

Der Hauptfokus des Teams liegt weiterhin auf den MTB Weltcuprennen in Europa sowie dem PROFFIX Swiss Bike Cup. Nach einer bis anhin starken Radquersaison mit top Ergebnissen im U23 Weltcup wird Kevin alles daran setzen, auch im Weltcup einen weiteren Schritt Richtung Weltspitze zu machen. Nach seinem ersten Jahr in der Kategorie Elite will Andrin versuchen, die Lücke zur Weltspitze zu verringern. Bei Alexandre steht der Abschluss seiner Lehre im Vordergrund. Nichts desto trotz wird er versuchen, den erfolgreichen Einstieg in die U23 Kategorie zu finden und das eine oder andere Ausrufezeichen zu setzen.

Allen Partnern, Sponsoren und Gönnern ein herzliches Dankeschön für die grossartige Unterstützung. Die Saisonvorbereitungen sind in vollem Gange. Wir können den Startschuss in die Rennsaison beim PROFFIX Swiss Bike Cup in Rivera vom 06./07. April kaum abwarten.

Pin It on Pinterest